40.000
Aus unserem Archiv

Fotos nicht voreilig auf der Kamera löschen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Ein Blick aufs Kameradisplay genügt nicht immer, um ein Bild abschließend zu beurteilen. Daher sollte der Nutzer Fotos nie voreilig direkt auf dem Gerät löschen, empfiehlt der Photoindustrie-Verband in Frankfurt.

Trotz der Fortschritte in der Displaytechnik liege die Auflösung der kleinen Bildschirme unter der des Kamerasensors. Daher sei es für den Fotografen nahezu unmöglich, die Aufnahme-Schärfe über das Display sicher zu beurteilen.

Selbst bei einer Kamera mit Zoomfunktion, die die Aufnahmen auf dem Bildschirmchen vergrößert, sei die Kontrolle nur bedingt möglich. Ob ein Bild die gewünschte Schärfe hat, lässt sich nur an einem hochauflösenden Monitor feststellen. Und erst nach einer Betrachtung am PC sollten unbrauchbare Aufnahmen gelöscht werden.

Außerdem passt sich die Display-Darstellung den Experten zufolge bei einem raschen Wechsel des Motivs von einem dunklen zu einem deutlich helleren Bereich nur relativ langsam an. Das Display zeige im ersten Augenblick nur extrem helle Flächen an. Auch dadurch werde die Bildkontrolle fast unmöglich.

/serviceline/technik_telekommunikation/technik_tipp/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 15°C
Mittwoch

11°C - 16°C
Donnerstag

9°C - 16°C
Freitag

8°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!