40.000
Aus unserem Archiv

Familie im Bild: So klappt es mit dem Gruppenfoto

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Weihnachtszeit ist Fotozeit – und wenn die ganze Familie zusammenkommt, sind Gruppenaufnahmen Pflicht. Entscheidend für gelungene Bilder ist die Stimmung.

Eine entspannte Atmosphäre zu erzeugen, gehört deshalb genauso zum Rüstzeug des Fotografen wie die Kameraausrüstung. Schon vor der Aufnahme sollte er überlegen, wo und wie er die «Familienbande» am besten arrangiert, rät der Photoindustrie-Verband in Frankfurt.

Zu Weihnachten bietet es sich an, die Gruppe um den geschmückten Christbaum mit oder ohne Geschenke zu positionieren. Beim Aufstellen lässt der Fotograf den Familienmitgliedern besser nicht freie Hand, sonst wirken diese Aufnahmen schnell unausgewogen. Stattdessen gilt es, darauf zu achten, dass die Gesichter nicht alle auf gleicher Höhe sind, sondern leicht versetzt abgebildet werden. Je größer die Gruppe, umso stärker muss der Fotograf eingreifen.

Zur optimalen Ausleuchtung empfiehlt sich ein Kompaktblitzgerät. Damit lassen sich bei Sonnenschein die Schatten in den Gesichtern aufhellen oder im Innenraum über die Zimmerdecke für ausgewogenes Licht sorgen.

Bei einer großen Gruppe in einem großen Raum ist oft ein zweites Blitzgerät ratsam. Bei Systemblitzgeräten bleibt das Hauptlicht auf der Kamera, und das zweite wird als sogenannter Slave-Blitz im Raum aufgestellt. Er sollte gegen die Decke gerichtet sein und wird automatisch mit ausgelöst, wenn der Blitz auf der Kamera aufleuchtet.

/serviceline/technik_telekommunikation/technik_tipp/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!