40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netzwelt
  • » Multimedia
  • » Digitalfotos mit Wasserzeichen schützen
  • Aus unserem Archiv

    Digitalfotos mit Wasserzeichen schützen

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Das Internet bietet Fotografen viele Möglichkeiten, ihre Werke einem größeren Publikum zu zeigen. Das birgt jedoch die Gefahr, dass jemand die Aufnahmen kopiert und unberechtigterweise nutzt.

    Immerhin lasse sich dem relativ leicht vorbeugen, so der Photoindustrie-Verband in Frankfurt. Allerdings gebe es keinen hundertprozentigen Schutz. Ein Copyright-Hinweis verdeutlicht, dass der Fotograf gefragt werden möchte, wenn jemand seine Aufnahmen nutzen will. Und ein Wasserzeichen zeigt für jeden sichtbar Urheberrechte an. Beachtet werden sollte den Experten zufolge aber, dass ein sichtbarer Schutz je nach Größe und Anlage weggeschnitten und mit etwas Aufwand auch weggepixelt werden kann. Zudem könne das sichtbare Wasserzeichen die Bildaussage negativ beeinflussen.

    Ausgefeilter ist der Schutz mit unsichtbarem Wasserzeichen. Damit lassen sich, je nach verwendeter Software, Informationen zum Jahr des Copyrights und zur Nutzungsart ins Bild einbetten. Das ermöglicht dem Autor, Datenklau nachzuweisen. Die Haltbarkeit des Wasserzeichens wird je nach Software automatisch angepasst. Der Bildautor kann zudem manuell Einfluss nehmen und die Körnigkeit des Bildes nach Einbettung des Zeichens festlegen. Zu beachten ist: Ein Wasserzeichen sollte nie auf Originale, sondern immer nur auf Kopien gebracht werden.

    /serviceline/technik_telekommunikation/technik_tipp/
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    2°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!