40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Bei Smartphone-Tarife auch Minutenpreise beachten

dpa/tmn

Beim Auswählen eines Smartphone-Tarifs wird besser nicht nur die Grundgebühr beachtet. Es lohne sich, auch auf die Preise für Telefonier-Minuten und SMS zu schauen, empfiehlt das Telekommunikationsportal teltarif.de.

Hinter auf den ersten Blick reizvollen Flatrates würden sich in vielen Fällen «unüblich hohe Verbindungsentgelte» für Gespräche verbergen, die von der Pauschale nicht abgedeckt sind. Meist seien es 29 Cent pro Minute.

Hinzu kommt: Vor allem bei den preisgünstigen Tarifen drosselt der Anbieter das Internet-Tempo häufig bereits, wenn beim Datenverbrauch eine vergleichsweise niedrige Schwelle überschritten ist. Tarife für Smartphones sind derzeit zu monatlichen Preisen zwischen etwa 10 und 120 Euro zu haben.

/serviceline/technik_telekommunikation/
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!