40.000
Aus unserem Archiv

„Vergessene Rekorde – Jüdischen AthletInnen vor und nach 1933“ in Wiesbaden

Die Wanderausstellung „Vergessene Rekorde – Jüdischen AthletInnen vor und nach 1933“ ist die Fortsetzung der Premierenausstellung vom Juni 2009, die anlässlich der Leichtathletikweltmeisterschaften im Centrum Judaicum in Berlin gastierte und wird zurzeit im Frauen Museum in Wiesbaden gezeigt.

Im Mittelpunkt der Wanderausstellung stehen die Biografien der drei jüdischen Ausnahmetalente Lilli Henoch (Berliner SC), Gretel Bergmann (Schild Stuttgart) sowie Martha Jacob (SC Charlottenburg). Es wird an ihre sportlichen Erfolge erinnert, die heute weitgehend „vergessene Rekorde“ sind. So erkannte beispielsweise der Deutsche Leichtathletik-Verband erst mit mit 73-jähriger Verspätung, nach der ersten Ausstellung im Juni 2009 in Berlin, den 1936 aufgestellten deutschen Rekord der Hochspringerin Gretel Bergmann an.

Die Schicksale der drei Athletinnen zeigen exemplarisch die Integration jüdischer Sportler im deutschen Sport während der Weimarer Republik und die systematische Zerschlagung und Verfolgung jüdischen Lebens im Sport während des NS-Regimes. Die Fechterin Helene Mayer, der Tennisspieler Daniel Prenn, die Fußballnationalspieler Julius Hirsch und Gottfried Fuchs werden in der Ausstellung in audiovisuellen Stationen vorgestellt.

Die Wanderausstellung „Vergessene Rekorde – Jüdische AthletInnen vor und nach 1933“, die weitestgehend von der Universität Potsdam – Professur Zeitgeschichte des Sports- und des Zentrums deutsche Sportgeschichte Berlin- Brandenburg kuratiert wurde, wird von der Bundeszentrale für politische Bildung und der DFB-Kulturstiftung gefördert. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis Donnerstag, 28. März, im Frauen Museum in Wiesbaden.

Info: www.frauenmuseum-wiesbaden.de

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!