40.000
Aus unserem Archiv
Freiburg

Tatort-Preview: Neues Team ist erfrischend unvorbelastet

Schweigen lastet auf den Personen im Geländewagen. Die schlimmste Aufgabe eines Kommissars – den Angehörigen die Todesnachricht zu überbringen – ist für die Freiburger „Tatort“-Ermittler Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) noch bedrückender, denn es ist ein kleines Mädchen, das erschossen im Wald aufgefunden wurde. Offenbar haben die beiden schon geklärt, wer diesmal die richtigen Worte finden muss – so, wie Berg Tobler mit seinen Blicken vorandrängt.

Haben manchmal unterschiedliche Ziele im Visier, doch jeder ist auf seine Art treffsicher: Die neuen SWR-„Tatort“-Ermittler im Schwarzwald sind Friedemann Berg und Franziska Tobler.
Haben manchmal unterschiedliche Ziele im Visier, doch jeder ist auf seine Art treffsicher: Die neuen SWR-„Tatort“-Ermittler im Schwarzwald sind Friedemann Berg und Franziska Tobler.
Foto: SWR/Alexander Kluge

Ein neues „Tatort“-Team ermittelt im Schwarzwald. Sie, zart und rehäugig, wird öfter mal allein stehen gelassen, nutzt diese Gelegenheiten aber gern, um ihrer eigenen Nase zu folgen. Er, groß und rabaukig, macht seinem Nachnamen Berg mehr Ehre als seinem Vornamen Friedemann: Er gefällt sich sichtlich in der Rolle des Dickhäuters, der sich über Anordnungen von Vorgesetzten ebenso gern hinwegsetzt wie über soziale Gepflogenheiten.

Das Team Tobler/Berg hat bereits eine gemeinsame Geschichte, das klingt immer wieder an, spielt aber keine entscheidende Rolle in ihrer Zusammenarbeit: Anders als in anderen Teams scheint es weder ungelöste Konflikte zwischen den beiden Kommissaren zu geben noch kumpelhafte Kabbeleien. Sie arbeiten einfach nur zusammen, mal mit-, mal ohneeinander, aber unvorbelastet – es ist richtig erfrischend, dieses ungleiche Pärchen bei der Ermittlungsarbeit zu beobachten.

Redakteurin Katrin Maue-Klaeser hat sich den neuen „Tatort“ angesehen. Ihr Urteil: Das neue Team macht einen guten Job – den Dialekt darf es gern weglassen.
Redakteurin Katrin Maue-Klaeser hat sich den neuen „Tatort“ angesehen. Ihr Urteil: Das neue Team macht einen guten Job – den Dialekt darf es gern weglassen.

Und die ist nicht ganz einfach. Ein totes Kind stellt die Polizisten vor besondere Herausforderungen: Zählen auch hier die nächsten Familienmitglieder automatisch zu den Hauptverdächtigen? Darf ein Schulkind ähnlich hart befragt werden wie ein erwachsener Zeuge – insbesondere, wenn klar wird, dass es gelogen hat? Sensibles Vorgehen bei den Ermittlungen steht eben im krassen Widerspruch zu den von allen Seiten geforderten raschen Ergebnissen.

Gelegentlich eingestreut ist ein wenig akustisches Lokalkolorit, wenn Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner sich am badischen Zungenschlag versuchen. Das mag für einen SWR-„Tatort“ Pflicht sein, klingt aber doch eher gekünstelt. Ein kleiner Seitenhieb auf die Hauptdarsteller, die beide aus dem – den Badenern in Hassliebe verbundenen – Schwabenländle stammen, ist es da, wenn die schwäbische Sympathiekampagne „Mir kennet alles. Außer Hochdaitsch“ zitiert wird.

Im Vordergrund dieses ersten Schwarzwald-„Tatorts“ steht die Geschichte, und die hat es verdient. Wie in dem kleinen Ort Goldbach, der dem Krimi auch seinen Namen gibt, die Bande zwischen den betroffenen jungen Familien zunächst stärker werden, um dann Faser für Faser zu zerreißen, ist beeindruckend gespielt. Selbes gilt für das verzweifelte Bemühen der Ermittler um Antworten. Und der herbstliche Schwarzwald bildet einen sehr passenden melancholisch-mythischen Rahmen für das bedrückende Geschehen.

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C
UMFRAGE
Aus für die Lindenstraße - Wird Ihnen die Kultserie fehlen?

Das Ende der Fernsehserie „Lindenstraße“ sorgt für Diskussionen. Viele sind mit ihr aufgewachsen, werden die Kultcharaktere vermissen. Sie auch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!