40.000
Aus unserem Archiv

«Tatort»-Kommissar Krassnitzer: Der Stolz des Vaters

München (dpa) – «Tatort»-Kommissar Harald Krassnitzer (53) ist ein erfolgreicher Schauspieler – von einer solchen Karriere hatte schon sein Vater geträumt.

Harald Krassnitzer
Der österreichische Schauspieler Harald Krassnitzer hatte bei seiner Berufslaufbahn große Unterstützung von seinem Vater.
Foto: Georg Wendt – DPA

«Als ich meine ersten Theatererfolge feierte, habe ich Vaters Stolz gespürt», sagte Krassnitzer dem Nachrichtenmagazin «Focus». Sein Vater Siegfried hatte nach dem Zweiten Weltkrieg Schauspiel studiert, die Ausbildung jedoch aus Geldmangel abgebrochen und war schließlich Schlosser geworden.

Als sein Sohn eine Laufbahn am Theater einschlagen wollte, habe er ihm zunächst abgeraten. Unterstützt habe sein Vater ihn dann aber trotzdem: «Jahrelang saß er bei jeder Premiere im Zuschauerraum», erinnert sich Krassnitzer. «Als ich meine ersten Theatererfolge feierte, habe ich Vaters Stolz gespürt. Seine Zufriedenheit, dass ich geschafft habe, woran er gescheitert war.»

Magazin
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!