40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » Setzt sich der Anti-Trend «Sapiosexualität» durch?
  • Aus unserem Archiv
    Berlin/Wien

    Setzt sich der Anti-Trend «Sapiosexualität» durch?

    Der andauernde Fitnesswahn im Netz und auf den Straßen scheint immer mehr Anti-Trends hervorzubringen: Neben dem Hype um den Dad Bod/Dadbod (Papakörper), der die Lust am männlichen Bauchspeck zelebriert, werden jetzt angeblich viele «sapiosexuell».

    «Tatsächlich bekennen sich in den sozialen Netzwerken immer mehr Frauen und Männer zu ihrer «Sapiosexualität». Heißt: Nichts zieht sie so an wie Intelligenz», schrieb kürzlich die österreichische Zeitung «Kurier». Und: «Statt eines körperlichen Vorspiels führen «Sapios» vor dem Sex tiefgründige Diskussionen.»

    Die «Bild» zählte «Sapiosexualität (aus lat. sapere = wissen + Sexualität)» bereits im vergangenen Jahr zu den Wörtern von morgen, die man bereits heute kennen sollte. «Heißt: Eine neue Wortschöpfung für die Attraktion von Intelligenz. Dabei findet man seinen Gegenüber so schlau, dass er plötzlich auch in einem sexy Licht erscheint.»

    Boulevard - Szene
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!