40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Schwäne als Frühlingsboten auf der Alster zurück

Alsterschwäne als Frühlingsboten: Nach mehr als vier Monaten in ihrem Winterquartier sind am Montag rund 120 Schwäne auf die Hamburger Außenalster zurückgekehrt. Begleitet von vier Booten schwammen die Tiere zurück in ihr Stammrevier.

Hamburger Alsterschwäne
Die Hamburger Alsterschwäne sind wieder da.
Foto: Malte Christians – DPA

«Die Schwäne haben den Winter trotz tiefer Temperaturen gut überstanden», sagte «Schwanenvater» Olaf Nieß. In ihrem Schutzquartier auf einem Nebengewässer der Alster sorgen Unterwasserpumpen dafür, dass das Wasser nicht zufriert. Außerdem werden die Tiere gefüttert. «Die Schwäne prägen das Bild der Stadt. Wenn sie wieder da sind, wissen die Hamburger, dass der Frühling beginnt», meinte Nieß.

Magazin
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Montag

10°C - 24°C
Dienstag

12°C - 23°C
Mittwoch

8°C - 19°C
Donnerstag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!