40.000
Aus unserem Archiv

Rufus Beck würde gern ins All fliegen

Die Erde einmal von oben sehen – das wäre auch was für Rufus Beck. Eine Bedingung für einen Allflug hätte der Schauspieler aber.

Rufus Beck
Rufus Beck würde gerne ein Ticket ins All lösen.
Foto: Caroline Seidel – dpa

Stuttgart (dpa). Völlig losgelöst von der Erde: Schauspieler Rufus Beck (60) würde gern einmal als Tourist in den Weltraum reisen.

„Eine Reise, auf der man sich unsere Erde 400 oder 500 Kilometer entfernt anschauen kann, wäre eine außergewöhnliche Erfahrung“, sagte der gebürtige Heidelberger „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“. „Ich würde aber auch sehr gern wieder zurückkehren.“

Beck, der in München wohnt, rechnet im All mit guter Gesellschaft: „Statistisch ist das äußerst wahrscheinlich. Es gibt Millionen von Galaxien, und irgendwo wird es auch intelligentes Leben geben.“

Beck kommentiert den Dokumentarfilm „Sternenjäger – Abenteuer Nachthimmel“, der am 14. Juni ins Kino kommt.

Website Rufus Beck

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!