40.000

WuppertalPina Bausch Compagnie studiert erstmals neue Stücke ein

dpa

Es ist Neuland für Tänzer und Choreographen: Erstmals seit dem Tod der berühmten Tanzkünstlerin Pina Bausch vor sechs Jahren studiert ihre Compagnie neue Stücke mit anderen Choreographen ein.

Rund 30 Tänzer arbeiten derzeit an drei Stücken, die am 18. September in Wuppertal uraufgeführt werden. Dies sei «ein wichtiger Schritt für die Compagnie», sagte der künstlerische Leiter Lutz Förster ...

Lesezeit für diesen Artikel (301 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boulevard
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

0°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!