40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Opernstar Netrebko meidet die Sonne

dpa

Opernsängerin Anna Netrebko geht der Sonne nach eigenen Worten aus dem Weg. Damit wolle sie sich für ihre Auftritte schonen, sagte die russisch-österreichische Sopranistin dem Magazin «Barbara»: «Ich mache keine allzu wilden Sachen – keine Sauna, keine Sonne.»

Anna Netrebko
Sauna und Sonne – das ist nichts für Anna Netrebko.
Foto: Daniel Bockwoldt – dpa

Bis mittags zu schlafen schaffe sie dagegen nicht mehr. «Muss wohl das Alter sein», sagte Netrebko. Bei all ihren Reisen sei es aber wichtig, sich immer wieder mal herauszuhalten «aus dieser verrückten Opernwelt». Die 44-Jährige lebt in Wien und New York und reist für viele Auftritte um den Globus.

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!