40.000

Madonna kein Star der Afrika-Hilfe

Blantyre/Kapstadt (dpa) – Popstar Madonna wollte in Afrika nicht kleckern, sondern klotzen: «Wenn wir gemeinsam daran arbeiten, können unsere Bemühungen nicht nur Malawi verändern.

Es kann einen Umbruch für alle gefährdeten Völker in ganz Afrika bedeuten», heißt es etwas großspurig in der Selbstdarstellung ihrer Hilfsorganisation «Raising Malawi». Inzwischen steht die amerikanische Popdiva vor ...

Lesezeit für diesen Artikel (477 Wörter): 2 Minuten, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boulevard
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!