40.000
Aus unserem Archiv
Los Angeles

Lindsay Lohan muss Rede und Antwort stehen

dpa

Lindsay Lohan (23) muss einem Richter wegen früherer Drogenvergehen Rede und Antwort stehen. Wie der Internetdienst «Tmz.com» berichtete, muss die Schauspielerin im Juli unter Eid über eine wilde Nacht im Sommer 2007 mit Kokaingenuss und einer Verfolgungsjagd Auskunft geben.

Lindsay Lohan
Hat Lindsay Lohan es wieder übertrieben?

Grund dafür ist die Zivilklage einer Frau, die damals unfreiwillig in die Autojagd verwickelt wurde. Die Klägerin, Tracie Rice, war Beifahrerin in einem Fahrzeug, das von dem Hollywoodstar im kalifornischen Santa Monica nachts verfolgt wurde. Sie habe «eines der beängstigendsten Erlebnisse» ihres Lebens durchgemacht, so Rice. Nach eigenen Angaben gab sie über 7000 Dollar für Ärzte und Therapeuten aus. Die 2007 eingereichte Schadensersatzklage soll nun Ende Juli vor Gericht gehen. Lohan war damals verhaftet worden, auf Entzug gegangen und von einem Strafrichter zu einer kurzen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Die Schauspielerin, die nach mehreren Alkohol- und Drogenvergehen eine Bewährungsstrafe verbüßt, trägt derzeit einen Überwachungsdetektor am Fußgelenk. Bis auf weiteres darf sie weder Alkohol noch Drogen anrühren. Anfang Juli muss sie zu einer weiteren Anhörung vor Gericht erscheinen.

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!