40.000
Aus unserem Archiv

Komponist Ralph Siegel zum vierten Mal verheiratet

Aller guten Dinge sind vier: Ralph Siegel hat wieder geheiratet. Unter den Hochzeitsgästen waren Volksmusikgrößen.

Ralph Siegel
Das Brautpaar aus Ralph und Laura Siegel küsst sich nach der Trauung vor der Thomaskirche.
Foto: Ursula Düren – dpa

Grünwald (dpa). Der Komponist Ralph Siegel (72) ist zum vierten Mal verheiratet. Am Samstag gab er der 37 Jahre jüngeren Laura Käfer in der Thomaskirche in Grünwald bei München das Jawort.

Die Braut trug ein weißes Spitzenkleid, einen Schleier auf ihren roten Locken und einen Strauß aus weißen Blumen, Siegel einen dunkelblauen Anzug. Nach der Trauung gab es vor der Kirche Küsse und Sekt.

Unter den Hochzeitsgästen waren der „Kaiser“ Franz Beckenbauer, der Schlagerstar Roberto Blanco und das Volksmusik-Duo Marianne und Michael. Schon am Freitag hatten Käfer und Siegel Medienberichten zufolge in München standesamtlich geheiratet.

Vorab hatte Siegel verraten, dass er sogar das Brautkleid seiner Liebsten schon kenne. Seine Freundin hingegen wisse nichts und werde überrascht. Im Anschluss an die Trauung sollte es eine private Feier geben. In einem Punkt sei er sich sicher, sagte der 72-Jährige: „Es wird meine letzte Hochzeit.“ Bei Laura passe alles. Für Siegel ist es die vierte Ehe.

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!