40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » Kirchturm gesperrt: "Hitler-Glocke" soll den Blicken entzogen werden
  • Aus unserem Archiv

    Kirchturm gesperrt: "Hitler-Glocke" soll den Blicken entzogen werden

    Herxheim am Berg. Eine Glocke mit Hakenkreuz und Hitler-Aufschrift im Turm der evangelischen Jakobskirche sorgt für Aufregung in Herxheim am Berg. Nun hat sich eine Mehrheit im Gemeinderat des rund 750-Seelen-Ortes an der Weinstraße dafür ausgesprochen, den Kirchturm für die Öffentlichkeit verschlossen zu halten.

    Bronzeglocke mit Hakenkreuz und Hitlers Widmung
    Im Regelfall nur zu hören, nicht zu sehen: Im Glockenturm der Kirche St. Jakob in Herxheim am Berg trägt eine Bronzeglocke von 1934 ein Hakenkreuz und die Aufschrift „Alles fuer's Vaterland – Adolf Hitler». Eine Kirchenmusikerin hat den Streit um die Glocke losgetreten.
    Foto: dpa

    Kein großer Schritt – dieser ist derzeit ohnehin wegen brütender Vögel gesperrt. Außerdem sollen künftig Aufnahmen von der Glocke unterbleiben. Beschlüsse dazu gab es in der Sitzung allerdings nicht.
    Der Gemeinderat folgte außerdem der Empfehlung des Presbyteriums der Herxheimer Kirchengemeinde vom Juni, ein Gutachten der Glockensachverständigen der pfälzischen Landeskirche, Birgit Müller, zur Denkmalwürdigkeit der Glocke abzuwarten. Danach erst werde entschieden, was die Kommune als Eigentümerin der Glocke unternimmt.
    Pfarrer Helmut Meinhardt und die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz plädieren dafür, die Glocke als eine Art Zeitzeugin hängen zu lassen und an der Kirche einen entsprechenden Hinweis anzubringen. Dem steht die Auffassung von Ratsmitgliedern gegenüber, die jedwede Form von Öffentlichkeit vermeiden wollen. Ihre Befürchtung: Die Glocke mit der Aufschrift „Alles für's Vaterland – Adolf Hitler“ könnte zu einer Art Wallfahrtsattraktion für Neonazis werden.

    Herxheim wartet Gutachten zur "Hitler-Glocke" vor Entscheidung ab: Ergebnis erst Ende des Jahres erwartetDreyer: Herxheimer „Hitler-Glocke“ abhängen"Hitler-Glocke" lädt nicht mehr zum Gottesdienst ein: Bürgermeister aus Partei ausgetretenNach Äußerungen zur NS-Zeit: Bürgermeister von Herxheim tritt zurückZentralrate der Juden: „Hitler-Glocke“ ins Museumweitere Links
    Kultur
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 18°C
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    10°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!