40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » John Cleese nimmt Taxi von Oslo nach Brüssel
  • Aus unserem Archiv
    Oslo

    John Cleese nimmt Taxi von Oslo nach Brüssel

    Der britische Komiker John Cleese (70) hat wegen der Flugverbote im norwegischen Oslo ein Taxi nach Brüssel bestellt. Der Rundfunksender NRK berichtet, dass der mit «Monty Python» berühmt gewordene Brite sich bei «Viken Taxi» in Horten telefonisch nach den Kosten erkundigt hat.

    John Cleese
    John Cleese weiß sich zu helfen.

    Die Strecke ist Kilometer lang und kostet umgerechnet 3 800 Euro, was Cleese nicht abschreckte. Er war in Oslo mit seiner Soloshow «Paying my ex-wife, year two» («Zahlen für meine Ex-Frau, Jahr Zwei») aufgetreten.

    Nach Angaben des heimischen Veranstalters wollte der Komiker um jeden Preis einen Zug in Brüssel bis Samstag 13 Uhr erreichen. Da alle Bahnplätze auf den skandinavischen Verbindungen zur belgischen Hauptstadt ausgebucht waren, stieg Cleese auf das Taxi um. Seine derzeitige Tournee begründet er damit, dass er nach der sehr teuren Scheidung von seiner dritten Frau, der US-Psychotherapeutin Alice Faye Eichelberger, dringend Geld hereinholen müsse.

    Magazin
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!