40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Inka Bause ist das «Unsportlichste, was es gibt»

dpa

Ein kräftiger Tritt gegen ihr Bein hat die mögliche Absage von Inka Bause (42) an «Traumschiff»-Produzent Wolfgang Rademann verhindert.

30 Jahre 'Traumschiff'
Inka Bause und Harald Schmidt beim "Traumschiff"-Jubiläum in Hamburg.
Foto: DPA

Rademann bot der TV-Moderatorin die Rolle als Fitnesstrainerin in der ZDF-Erfolgsreihe an. «Da stieß mir meine damalige Managerin mit dem Bein so gegen das Schienbein, damit ich meinen Mund halte», erzählte Bause. Denn: «Ich bin das Unsportlichste auf dieser Welt , was es gibt», sagte Bause («Bauer sucht Frau») auf einer Pressekonferenz zum 30-jährigen Jubiläum vom «Traumschiff» am Samstag in Hamburg. Inzwischen habe sie sich mit der Rolle angefreundet. Mit Blick auf Harald Schmidt neben ihr, der Kreuzfahrtdirektor Schifferle mimt, sagte Bause: «Also, wenn du Kreuzfahrtdirektor bist, Harald, dann kann ich auch Fitnesstrainerin sein.»

Traumschiff

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

17°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!