40.000
Aus unserem Archiv
Washington

Henry Kissinger wieder aus Krankenhaus entlassen

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger ist nach kurzer Behandlung wegen eines Magenproblems wieder aus einer Klinik in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul entlassen worden. Der 86-Jährige sei «guter Dinge», zitierten amerikanische Medien am Sonntag die behandelnden Ärzte.

Henry Kissinger
Henry Kissinger ist wegen Magen- und Darmproblemen im Krankenhaus.

Es habe sich nicht um eine ernsthafte Erkrankung gehandelt. Kissinger hatte sich am Samstag wegen Magenschmerzen in das Severance Krankenhaus begeben. Er war sich seit Mittwoch zu Vorträgen in Seoul und wollte ursprünglich bereits am Samstag wieder abreisen.

Magazin
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Mittwoch

9°C - 21°C
Donnerstag

6°C - 16°C
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

9°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!