40.000
Aus unserem Archiv
New York

«German Christmas» alkoholfrei in New York

dpa

Deutsche Weihnachtstraditionen wie Glühwein, Weihnachtsmarkt und Lebkuchen sind der absolute Exportschlager – und auch in New York geht der Trend in diesem Jahr zur gemütlichen «German Christmas».

Der Glühwein, der auf einigen der Weihnachtsmärkte in der Metropole serviert wird, ginge in Deutschland allerdings höchstens als Kinderpunsch durch. Weil Hochprozentiges nur in Spezialgeschäften verkauft werden darf, muss der Warmmacher alkoholfrei bleiben. Auch beim gut besuchten gemeinsamen Adventssingen im deutschen Brauhaus «Zum Schneider» wird Deutschen und Amerikanern warm ums Herz. Selbst in kleineren Supermärkten gibt es echte deutsche Lebkuchen. Die «New York Times» druckte sogar ein Rezept für Christstollen.

Boulevard - Szene
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!