40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

«DSDS»-Paar Engels und Lombardi postet Babyglück

dpa

Die beiden Sänger Pietro Lombardi (22) und Sarah Engels (22), die sich 2011 bei der RTL-Show «Deutschland sucht den Superstar» kennen- und lieben lernten, bekommen Nachwuchs.

Pietro Lombardi + Sarah Engels
Pietro Lombardi und seine Frau Sarah Engels freuen sich auf ihren Nachwuchs.
Foto: Georg Wendt – DPA

«Wir werden alles tun, um jeden Tag dein wunderschönes Lächeln zu sehen, von dem ich heute schon jede Nacht träume und es kaum erwarten kann, bis du da bist», schrieb Engels am Donnerstag auf Facebook. Dazu postete sie ein Foto, das ihren Ehemann zeigt, der ihren Babybauch küsst. Zuerst hatte die «InTouch» über die Schwangerschaft berichtet.

«Wir sind superglücklich. Bisher gab es wenige Momente, in denen man uns mehr begeistern konnte als jetzt in diesem Moment», sagte die werdende Mutter am Donnerstag im Interview mit RTL. Engels sei im vierten Monat schwanger, schreibt der Sender auf seiner Homepage. Im Juni solle das Kind zur Welt kommen.

Foto von Sarah Engels auf Facebook

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!