40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Magazin
  • » News & Leute
  • » Doppelter Pechstein für 3,5 Millionen versteigert
  • Aus unserem Archiv
    München

    Doppelter Pechstein für 3,5 Millionen versteigert

    Für den Rekordpreis von 3,5 Millionen Euro ist ein Doppel-Gemälde von Max Pechstein in München versteigert worden. Damit ist es das teuerste Kunstwerk, das in diesem Jahr in Deutschland bei einer Auktion den Besitzer wechselte.

    Versteigerung von Pechstein-Bild
    Robert Ketterer, der Chef des Auktionshauses Ketterer, zeigt die Gemälde-Seite «Weib mit Inder auf Teppich».
    Foto: Tobias Hase - DPA

    Das Besondere: Das Werk ist von dem Künstler (1881-1955) beidseitig bemalt worden. «Dieser Pechstein ist nicht nur der teuerste, sondern auch der schönste Pechstein, der je auf dem Markt war», sagte der Chef des Auktionshauses, Robert Ketterer, der Nachrichtenagentur dpa am Samstag nach der Versteigerung. Nach seinen Angaben wurde bislang noch nie für ein Pechstein-Bild mehr Geld gezahlt.

    Auf der signierten Seite zeigt der doppelte Pechstein das Stillleben «Früchte II.», auf der zweiten das Bild «Weib mit Inder auf Teppich». Das 1910 entstandene Werk war mit 800 000 bis 1,2 Millionen Euro taxiert und wurde für zunächst 600 000 Euro ausgerufen. Laut Ketterer ist der Käufer ein Privatmann aus dem deutschsprachigen Raum. Auch Sammler aus Amerika, Großbritannien und der Ukraine hätten für das Bild geboten.

    Mit dem Erlös von 3,5 Millionen Euro stieß die Pechstein-Arbeit den bisherigen diesjährigen Spitzenreiter vom Thron: das großformatige Gemälde «In letzter Not» des javanischen Prinzen Raden Sarief Bustaman Saleh Ben Jaggia. Im Juli erzielte das Auktionshaus Van Ham damit einen Erlös von 1,95 Millionen Euro.

    Bei der Ketterer-Auktion «Moderne und Zeitgenössische Kunst» wurden nun Kunstwerke für insgesamt 16,6 Millionen Euro versteigert; 17 Werke knackten die 100 000-Euro-Marke. Das zweitteuerste Bild war ein Werk, das Expressionist Conrad Felixmüller (1897-1977) ebenfalls beidseitig bemalt hatte: Das Doppel-Werk «Herbst in Klotzsche» und «Das eingeschlafene Modell» war einem deutschen Sammler 610 000 Euro wert.

    Weitere Infos zum Bild

    Magazin
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!