40.000
Aus unserem Archiv

Chan und Zuckerberg: 12 Millionen Dollar für Elite-Uni

Studieren ist teuer und kostet viel Geld: Einkommensschwache Studenten an der Elite-Universität Harvard werden jetzt durch die Chan Zuckerberg Initiative unterstützt.

Mark Zuckerberg & Priscilla Chan
Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan unterstützen die nächste Generation von Studenten.
Foto: Andrew Gombert – dpa

Cambridge (dpa). Facebook-Chef Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan haben zur Unterstützung einkommensschwacher Studenten 12,1 Millionen Dollar (10,37 Millionen Euro) an die amerikanische Elite-Universität Harvard gespendet.

Mit dem Geld sollen in den kommenden 15 Jahren bis zu 2300 Studenten finanziert werden, die für den öffentlichen Dienst ausgebildet werden, teile die Hochschule in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts mit.

Chan erklärte, sie hoffe, dass die Spende mehr Studierenden die Möglichkeit eröffnen werde, sich für eine entsprechende Berufslaufbahn zu entscheiden. Die Kinderärztin ist selbst Harvard-Absolventin und hat von einem Stipendium profitiert.

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!