40.000

HannoverBürgerschreck und Visionär: Erinnerung an Kurt Schwitters

dpa

Kurt Schwitters kam schon in den 1920er Jahren auf die revolutionäre Idee, aus Müll Kunst zu schaffen. Sein spöttisch-romantisches Gedicht «An Anna Blume» wurde weltberühmt, sein Merzbau – eine grottenartige, begehbare Skulptur – gilt als erste Installation überhaupt.

Der gebürtige Hannoveraner, dessen Geburtstag sich am 20. Juni zum 125. Mal jährt, zählt zu den bedeutendsten internationalen Avantgarde-Künstlern. Das breite Publikum kann mit seinem Namen allerdings wenig anfangen, ...

Lesezeit für diesen Artikel (587 Wörter): 2 Minuten, 33 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boulevard
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-1°C - 3°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!