40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Andreas Bourani erzählt über Freundschaften

dpa

Andreas Bourani, Sänger des WM-Hits «Auf uns», sieht sich selbst nicht als guten Freund. «Weil ich mich zu selten melde», sagte der 31-Jährige dem Frauenmagazin «Emotion». «Wenn ich da bin, kann man aber eine gute Zeit mit mir haben.»

Andreas Bourani
Andreas Bourani freundet sich nicht gleich mit jedem an.
Foto: Sven Hoppe – DPA

Er sei auch nicht leicht als Freund zu gewinnen: «Ich brauche eine Weile, bis ich vertraue. Freundschaft muss sich für mich beweisen, bevor ich mich einlasse.»

Die ARD hatte Bouranis «Auf uns» als offiziellen Song für die diesjährige Fußball-Weltmeisterschaft ausgewählt. Bei dem Lied habe er ursprünglich aber gar nicht an den Sport gedacht. «Als ich «Auf uns» schrieb, war ich im Kopf nicht beim Fußball, sondern bei meinen Freunden.»

Magazin
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!