40.000

Journal

Nach seinem Abschied als Küchenchef in Baiersbronn denkt Harald Wohlfahrt gar nicht daran, den Kochlöffel abzugeben: Als Stargast des Rieslingfestivals „Mythos Mosel“ entwarf und kochte er zusammen mit fünf Spitzenköchen aus der Region das Galamenü zur Eröffnung auf Schloss Lieser. Das Château bei Bernkastel-Kues soll nach fast zehnjähriger Sanierung als Fünfsternehotel eröffnen, an ein Restaurant ist auch gedacht. Der Koch der Köche, der neuerdings als Ich-AG an der Mosel auftritt, kocht sich schon mal warm.
Fürs Nichtstun nicht geeignet: Spitzenkoch Harald Wohlfahrt im Interview Unter deutschen Köchen gilt er als der Größte: Wo Harald Wohlfahrt (63) den Löffel schwingt, ist der Kocholymp. Nun ist er Unternehmer an der Mosel. Warum, erzählt er hier. mehr...
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!