40.000
Aus unserem Archiv
München

U-Bahn-Fahrer soll junge Frau im Waggon vergewaltigt haben

dpa

Ein 57 Jahre alter U-Bahn-Fahrer soll in München eine junge Frau in einem Zugwaggon vergewaltigt haben. Die erste Sichtung von Videoaufzeichnungen habe den Tatverdächtigen überführt, sagte ein Polizeisprecher. Der Missbrauch soll sich Mitte Juni auf einer öffentlich nicht einsehbaren Wendeanlage der U-Bahn ereignet haben. Das 18-jährige Opfer soll stark alkoholisiert gewesen und im Waggon eingeschlafen sein. Nach dem Aufwachen bemerkte sie nach Angaben der Ermittler, dass ein fremder Mann seine Hand in ihrer Hose gehabt habe.

Newsticker
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-3°C - 1°C
Montag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-4°C - 2°C
Montag

-3°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
0261/892267
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!