40.000
Aus unserem Archiv
Tunis

Steinmeier und Fabius beenden Reise in Paris

dpa

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und sein französischer Amtskollege Laurent Fabius beenden am Freitag ihre gemeinsame Reise durch vier Länder.

Steinmeier und Fabius in Tiflis
Die Außenminister Steinmeier und Fabius besuchten gemeinsam die Republiken Moldau, Georgien und Tunesien.
Foto: Ralf Hirschberger – DPA

Zunächst werden sie ihre politischen Gespräche in Tunesien fortsetzen. Dabei wollen sie sich für eine weitere politische und wirtschaftliche Stabilisierung des Mutterlandes des Arabischen Frühlings einsetzen.

Anschließend reisen sie gemeinsam nach Paris weiter, wo sie abends an einer Diskussion zum Ersten Weltkrieg teilnehmen, dessen Beginn sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt. Die Veranstaltung mit deutschen und französischen Historikern hat den Titel: «Vom Versagen und Nutzen der Diplomatie – Ist Europa heute vor den Fehlern von 1914 sicher?»

Sie ist der Schlusspunkt einer dreitägigen Reise, bei der Fabius und Steinmeier auch Moldau und Georgien besuchten. Die beiden Außenminister hatten sich im Januar vorgenommen, unter anderem mit gemeinsamen Reisen neuen Schwung in die deutsch-französischen Beziehungen zu bringen.

Deutschland & Welt
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!