40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Perus Kabinettschef unerwartet zurückgetreten
  • Aus unserem Archiv
    Lima

    Perus Kabinettschef unerwartet zurückgetreten

    In Peru ist Kabinettschef Salomón Lerner Ghitis unerwartet zurückgetreten. Präsident Ollanta Humala ernannte daraufhin am Samstag an seiner Stelle den Innenminister Óscar Valdés zum neuen Vorsitzenden des Ministerrates, teilte das Presseamt des Präsidenten mit.

    Salomón Lerner Ghitis
    Premierminister Salomón Lerner Ghitis ist überraschend zurückgetreten.
    Foto: Paul Vallejos - DPA

    Ein Grund für den Rücktritt wurde nicht genannt. Lerner Ghitis, ein 65-Jähriger Ingenieur und Millionär, hatte seit der Amtsübernahme Humalas am vergangenen 28. Juli sowohl im linken als auch im rechten Lager der peruanischen Politik Vertrauen für die Regierung gewonnen. Sein Nachfolger Valdés, wie Humala ein Oberstleutnant im Ruhestand, gilt als einer der engsten Vertrauten des Staatschefs.

    Kommuniqué Präsidentschaft

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!