40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » NSA-Untersuchungsausschuss will Snowden vorladen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    NSA-Untersuchungsausschuss will Snowden vorladen

    Der neue NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags wird voraussichtlich den Informanten Edward Snowden vorladen. Ein solcher Antrag von Grünen und Linken sei eingebracht, sagte der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele nach der ersten Sitzung.

    NSA-Untersuchungsausschuss
    Die US-amerikanischen Botschaft (r) und das Reichstagsgebäude (l) in Berlin. Der Untersuchungsausschuss soll klären, wie der US-Geheimdienst NSA und andere Dienste in Deutschland agieren.
    Foto: Wolfga - DPA

    Bereits in der kommenden Sitzung solle der Antrag beschlossen werden, sagte die Linke-Obfrau Martina Renner. SPD-Vertreter Christian Flisek nannte Snowden einen «geeigneten Zeugen». Unions-Obmann Patrick Sensburg (CDU) meinte, die Union habe immer gesagt, dass Snowden ein wichtiger Zeuge sei. Grüne und Linke könnten einen solchen Antrag aber auch allein beschließen.

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!