40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

Mann findet acht Millionen Euro Spielgeld im Müll

dpa

Auch Spielgeld kann den Puls nach oben treiben – wie die Erfahrung eines 56-Jährigen in Frankfurt am Main zeigt, der acht Millionen Euro davon in einer Biotonne fand. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mitarbeiter einer Bäckerei die sauber eingeschweißten und ziemlich echt aussehenden 500-Euro-Scheine entdeckt und gleich zum nächstgelegenen Revier gebracht. Dort wurde dann ein aufgedruckter Hinweis entdeckt, dass es sich um Spielgeld handelte. Es werde nun in der Asservatenkammer verwahrt und später wahrscheinlich verbrannt.

Newsticker
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!