40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Kraft und Löhrmann drohen mit Neuwahlen in NRW
  • Aus unserem Archiv

    Kraft und Löhrmann drohen mit Neuwahlen in NRW

    Düsseldorf/Hannover (dpa) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat der Linken mit Neuwahlen gedroht, sollte sie die geplante Abschaffung der Studiengebühren blockieren.

    Landtag NRW - Kraft
    NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) (Archivbild)

    Falls die Linkspartei die rot-grüne Minderheitsregierung an der Abschaffung der Studiengebühren zum nächsten Wintersemester hindere, würden rasch Konsequenzen gezogen. «Wir scheuen uns nicht vor Neuwahlen», sagte Kraft dem Magazin «Der Spiegel».

    Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) schloss sich dieser Haltung an. «Klar ist, wenn wir den Haushalt 2011, der auch die Mittel für wegfallende Studiengebühren enthält, nicht durch das Parlament kriegen, stellt sich die Frage der Neuwahlen», sagte sie der dpa am Samstag am Rande des Grünen-Landesparteitages in Hannover.

    Kraft verteidigte im «Spiegel» die über Schulden finanzierten Ausgaben für Kinder, Bildung und Vorsorge. Die Kosten von einer Milliarde Euro im Etat 2011 rentierten sich früher als angenommen, sagte sie.

    Deutschland & Welt
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!