40.000

Kommentar zur Basisfähigkeit junger Leute: Programmieren hat keine Priorität

Schön und gut, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel mehr als ein Jahrzehnt nach Populärwerden des Internets plötzlich das Programmieren als eine Grundfähigkeit neben dem Lesen, Schreiben und Rechnen erkennt. Das sagte sie zur Eröffnung der Computermesse Cebit in Hannover. „Die größte Hemmschwelle in den Schulen ist der Lehrer“, behauptete sogar Bitkom-Präsident Thorsten Dirks vor Journalisten.

Marcus Schwarze 
zur Cebit-Messe in Hannover

Nur: Was sollen unsere Lehrer denn machen, wenn sie auf die Installation eines Whiteboards als Ersatz für die klassische Schultafel vier Jahre warten müssen? Oder ...

Lesezeit für diesen Artikel (303 Wörter): 1 Minute, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Deutschland & Welt
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!