40.000
Aus unserem Archiv
New York

Keine Bewährung für John Lennons Mörder

dpa

Der Mörder von John Lennon muss weiter in Haft bleiben. Mark David Chapman wurde am Freitag zum achten Mal eine Bewährung verweigert, wie die Zeitung «New York Daily News» von den Justizbehörden erfuhr.

Mark David Chapman
Keine Bewährung für John Lennons Mörder Mark David Chapman.
Foto: Nysdocs – DPA

Der heute 59-Jährige sitzt seit den tödlichen Schüssen auf den Ex-Beatle im Dezember 1980 in Haft. Lennons Witwe Yoko Ono kämpft jedes Mal, wenn eine Bewährung ansteht, gegen die Entlassung.

Chapman hatte Lennon um ein Autogramm gebeten und wenige Stunden später vor dessen Haustür in New York erschossen. Chapman war zu «20 Jahren bis lebenslänglich» verurteilt worden, je nach Sozialprognose. Der Bewährungsausschuss sah aber erneut eine «begründete Wahrscheinlichkeit», dass Chapman wieder Straftaten begehen würde. Jetzt kann er frühestens in zwei Jahren wieder um Bewährung bitten.

Beitrag in den "New York Daily News"

Deutschland & Welt
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!