40.000
Paris

Frankreich im Alarmzustand – Riesiges Polizeiaufgebot

dpa

Frankreich will mit einem riesigem Polizeiaufgebot neue Gewalt und Krawalle verhindern. Für morgen gibt es wieder Aufrufe zu Protesten der „Gelbwesten“ in Paris und im ganzen Land. Innenminister Christophe Castaner warnte vor Gewalttätern und sagte: „Alles lässt darauf schließen, dass radikale Elemente erneut versuchen werden zu handeln.“ Premierminister Edouard Philippe hatte den Einsatz von 89 000 Polizisten und anderen Ordnungskräften angekündigt. 8000 Sicherheitskräfte werden allein in Paris aufgeboten. Dort war es vergangenes Wochenende zu schweren Ausschreitungen gekommen.

Newsticker
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!