40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Bundeswehrverband gegen Rücktritt des Ministers

Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Ulrich Kirsch, hat sich gegen einen Rücktritt von Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) wegen der Drohnen-Affäre ausgesprochen.

Ulrich Kirsch und Thomas de Maizière
Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Ulrich Kirsch (l), und Verteidigungsminister Thomas de Maizière.
Foto: Oliver Lang – DPA

«Wir haben noch zwei Monate bis zur Wahl. Und es gibt noch viele Probleme. Diese Probleme müssen jene Leute lösen, die Verantwortung tragen», sagte er der in Halle erscheinenden «Mitteldeutschen Zeitung» zur Begründung. Ohnehin sei de Maizière der dritte Minister in fünf Jahren; das seien zu viele Wechsel. Die Opposition wirft de Maizière vor, über seine genaue Kenntnis der Probleme bei dem Rüstungsprojekt gelogen zu haben. Er bestreitet das.

Deutschland & Welt
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!