40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Wolfgang Niedecken erhält Echo für Lebenswerk

dpa

BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken (60, «Verdamp lang her») wird mit dem Musikpreis Echo für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Wolfgang Niedecken
Wolfgang Niedecken wird geehrt.
Foto: Thomas Frey – DPA

Der Kölner Sänger, Komponist und Maler gehöre «ohne Zweifel zu den prägenden und kreativsten Köpfen der deutschen Rockgeschichte» und spreche vielen Menschen aus der Seele, erklärten die Veranstalter. Die Echo-Show aus der Messe Berlin wird am Donnerstag um 20.15 Uhr live im «Ersten» übertragen. Es wird Niedeckens erster öffentlicher Auftritt nach seinem Schlaganfall Anfang November 2011.

Die Band BAP zähle zu den ganz Großen im deutschsprachigen Markt, hieß es. Von den insgesamt 23 Alben erreichten 19 die Top 10, zehn Mal landeten diese auf Platz 1. Kölsch sei Niedeckens Sprache, die Stadt Köln eine seiner zentralen Inspirationsquellen, sagte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie, Florian Drücke. «Und diese Bodenständigkeit gibt ihm die kreative Kraft, weit über den Tellerrand zu schauen und als Künstler immer wieder neue musikalische Welten für sich und sein Publikum zu erschließen.»

Echo-Nominierungen

Musik News
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!