40.000
Aus unserem Archiv
Los Angeles

US-Sängerin Chynna Phillips hat Angststörungen

dpa

Die amerikanische Sängerin Chynna Phillips (42) hat wegen Angststörungen eine Rehabilitations-Klinik aufgesucht. Ihre Band-Kollegin Carnie Wilson sagte laut «People.com», dass sie ihrer «lebenslangen Freundin» eine schnelle Erholung wünsche.

Sie würden bald wieder gemeinsam auftreten, versicherte Wilson. Chynna, Tochter von John und Michelle Phillips von The Mamas and the Papas, hatte mit den Wilson-Schwestern Carnie und Wendy – Töchter von «Beach Boy» Brian Wilson – in den 1990er Jahren das Trio Wilson Phillips gegründet. Chynna ist mit dem Schauspieler William Baldwin verheiratet. Das Paar hat drei kleine Kinder. Chynnas Halbschwester, die Schauspielerin Mackenzie Phillips (50), hatte im vorigen Jahr in ihren Memoiren geschrieben, dass sie über Jahre eine inzestuöse Beziehung mit ihrem Vater gehabt habe. Diese Enthüllung habe die Familie in eine schwere Krise gestürzt, hieß es. John Phillips war 2001 im Alter von 65 Jahren gestorben. The Mamas and the Papas waren 1966 mit ihren Hits «California Dreamin» und «Monday, Monday» berühmt geworden.

Musik News
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!