40.000
  • Startseite
  • » Musik & Konzert
  • » Open Air Festivals im Grünen und am Strand
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Open Air Festivals im Grünen und am Strand

    Es muss nicht immer «Rock am Ring» oder «Wacken Open Air» sein. Kleiner ist oft feiner: Die Open Air Festivals für elektronische DJ-und Live-Musik «Merkwürdiges Verhalten» gehen an diesem Samstag (31.07.) in Frankfurt Oberrad und am 14. August in Offenbach über die Bühne .

    In Frankfurt Oberrad ist es das «Merkwürdige Verhalten im Grünen», das auf der grünen Wiese Im Eichlehen stattfindet. In Offenbach wird das «Merkwürdige Verhalten am Strand» im King Kamehameha Beach Club zelebriert. Der Besucher bekommt in beiden Fällen ein hochkarätiges Programm geboten. "Im Grünen" erfreut unter anderem der DJ und Produzent Onur Özer die Gäste. «Am Strand» headlinen der omnipräsente Ricardo Villalobos und Loco Dice.

    Die etwas andere Festivalreihe jenseits des Mainstreams feierte ihre Premiere 2001 mitten in einem Wald vor den Toren Frankfurts. Die Macher setzten als Gegenpol zu dem teilweise doch noch recht harten Techno, der zu dieser Zeit deutschlandweit bevorzugt gespielt wurde, auch auf houselastige Töne. Künstler wie Ricardo Villalobos, Frank Lorber und Toni Rios begeisterten auf dieser Festivalpremiere rund 2000 Besucher. Der Erfolg gab den Machern recht, die seit 2001 dieses Festival jährlich ausrichten. Dieses Jahr rechnen die Veranstalter mit bis zu 1500 Besuchern «im Grünen» und ungefähr 5000 Besuchern «am Strand». «Im Grünen» wird Onur Özer (Vakant) unter anderem zusammen mit Frank Lorber (Coccon Recordings) und Meat (Get Physical Music) die Wiese beschallen. Gerade auf den Auftritt von Onur Özer, der beispielsweise auf Vakant recht vielschichtige, um nicht zu sagen frickelige, Tracks veröffentlicht hat, kann der Besucher gespannt sein.

    «Am Strand» wird der vielgereiste DJ-Veteran Ricardo Villalobos (Perlon) dem Publikum einen seiner hypnotischen Sets mit unendliche langen Tracks bieten. Moritz von Oswald, der auch als Mitglied von Palais Schaumburg und Basic Channel bekannt ist, wird zusammen mit Tikiman einen wahrscheinlich unendlich entspannten dublastigen Set live spielen. Der Italiener Damian Schwartz, der sehr eigenständige und magische Minimal-Tracks unter anderem auf CMYK, Apnea und Mupa veröffentlich hat, erfreut das Festival ebenfalls mit einem Live-Set. Bei beiden Festivals gilt: Nach dem Open Air wird in Sven Väths Cocoonclub weitergetanzt.

    www.merkwuerdigesverhalten.de

    Musik News
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!