40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Madsen müssen Tour absagen

dpa

Es hat nicht geklappt: Nach dem bösen Sturz von Madsen-Frontmann Sebastian beim Videodreh zur neuen Single «Lass die Liebe regieren», hat die Band die für Mai geplante und bereits ausverkaufte Tournee jetzt abgesagt.

Madsen
Madsen verlegen ihre Tournee.

Sie soll im Winter nachgeholt werden, berichtet der Konzertveranstalter FKP Scorpio. Die neuen Termine werden im August bekanntgegeben.

In einem Interview mit dpa-Video hatte Sebastian vor kurzem bereits angekündigt, dass er nur vollständig genesen auf Tournee gehen würde. Nach dem komplizierten Trümmerbruch im linken Handgelenk befindet er sich zwar auf dem Weg der Besserung, von einer Tour aber haben ihm die Ärzte abgeraten.

In einer Videobotschaft auf YouTube haben Madsen sich an ihre Fans gewandt: «Wir hätten es gerne eher bekanntgegeben, aber wir konnten es leider nicht, denn keiner weiß, wie schnell Knochen verheilen. Danke für euer Verständnis, es tut uns wirklich sehr leid», sagte Sebastian.

Die gute Nachricht: Einzelkonzerte und Festivalauftritte sind nicht in Gefahr. Und am 23. April erscheint mit «Labyrinth» das neue Album von Madsen, die sich mit großen Gefühlen und großem Pop neu orientiert haben.

www.madsenmusik.de

Videobotschaft: dpaq.de/Madsen

Musik News
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!