40.000
Aus unserem Archiv

«Love Sensation»-Sängerin Loleatta Holloway tot

Chicago/New York (dpa) – Loleatta Holloway, die Sängerin des Discohits «Love Sensation», ist tot. Sie starb bereits am Montag in einem Vorort ihrer Heimatstadt Chicago an Herzversagen, wie der Sender CNN am Mittwoch berichtete. Sie wurde 64 Jahre alt.

Ihre Hits, darunter auch «Hit and Run« und «Run Away», waren immer wieder von anderen Künstler nachgesungen worden.

Holloway hatte schon als Kind im Kirchenchor gesungen und als junge Frau Soul- und R&B-Titel eingespielt. Mitte der 70er Jahre begann sie mit Discomusik und war rasch erfolgreich.

In ihren einzigen Nummer-eins-Hits hatte sie allerdings nur eine Gastrolle: 1989 nutzte die Band Black Box Teile von «Love Sensation» für den Hit «Ride on Time». Zwei Jahre später ließ Marky Mark, heute vor allem als Schauspieler Mark Wahlberg bekannt, sie im Song «Good Vibrations» singen. Holloway war Mutter von vier Kindern.

Musik News
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!