40.000

KoblenzKoblenzer Musik-Institut: Zum Schluss zündet’s beim Publikum

Es war ein zwiespältiger, aber interessanter Abend des Koblenzer Musik-Instituts in der fast ausverkauften Rhein-Mosel-Halle. Erst „versoßten" Fortissimo-Passagen in Smetanas „Moldau”, dann jedoch kombinierte Dirigent Perry So ein Schlagwerkinstrument aus Klanghölzern mit dem Synfonieorchester – um schließlich sein Publikum lichterloh zu entflammen.

Koblenz. Dem Hongkong-Chinesen Perry So, mit Anfang 30 noch ein junger Mann seiner Zunft, macht die Arbeit am Dirigentenpult sichtlich Freude. Nachdem beim zweiten Anrechtskonzert des Koblenzer Musik-Instituts am Wochenende ...
Lesezeit für diesen Artikel (456 Wörter): 1 Minute, 58 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteur Kultur

Stefan Schalles

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!