40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Drei Tage Dockville-Festival in Hamburg

dpa

Das norddeutsche Dockville-Festival jährt sich in in diesem Jahr zum vierten Mal und findet vom 13. bis 15. August auf der Elbinsel Wilhelmsburg in Hamburg statt.

Jan Delay
Jan Delay darf nicht fehlen.

Das kompetente Booking sorgt auch in diesem Jahr für den Auftritt von angesagten Bands dies- und jenseits des Geheimtippstatus sowie für eine niveauvolle Auswahl elektronischer (DJ-)Künstler.

Im Jahr 2007 hatte das Dockville seine Premiere und konnte bereits Acts wie Tocotronic und Whitest Boy Alive verpflichten. 2008 gehörten zu den Highlights unter anderem Deichkind und Johnossi und 2009 fanden sich MGMT und Kettcar auf der Dockville-Bühne wieder.

Zu dem Band-Line-up in diesem Jahr gehören (um nur einige zu nennen) die Klaxons, Lokal-Matador Jan Delay, Wir sind Helden, Portugal. The Man, Die Sterne, Delphic und The Drums. Kombiniert werden sie mit herausragenden Electronik-/Techno-Künstlern wie beispielsweise dem DJ und Produzenten Lawrence, der in Personalunion auch Betreiber des Plattenlabels Dial ist und auf dem Dockville neben seinem Labelkollegen Efdemin auftreten wird. Diese beiden Künstler stehen für ein Verständnis elektronischer Musik, das weit weg von dem landläufigen Technobegriff, aber auch entfernt genug von Begriffen wie Ambient zu suchen ist. Mit Veröffentlichungen wie beispielsweise «Bergwein» von Efdemin und «Pond» von Lawrence führten sie eine intelligente, aber immer tanzbare Spielweise von Techno fort.

Neben Efdemin und Lawrence finden sich natürlich auch noch andere empfehlenswerte DJ-Künstler, wie beispielsweise der wohl ewige Bruder Fritz Kalkbrenner, der Berliner Sascha Funke oder Die Vögel, die Erfinder des ausgeklügelten Trompetentechnos.

Das Festival-Camping ist auch beim Dockville ein obligatorischer Bestandteil. Zudem ist Wilhelmsburg ein hervorragend an die Hamburger City angebundener Stadtteil. Der geneigte Besucher kann sich also entscheiden, ob er die drei Tage auf dem Festivalgelände verbringen will oder sich täglich aufs neue mit der S-Bahn zu den insgesamt 90 gebuchten Künstlern des Dockville-Festivals fahren lässt.

msdockville.de

Musik News
Meistgelesene Artikel
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Claus Ambrosius 

Leiter Kultur

Claus Ambrosius

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Anke Mersmann

 

Kontakt per Mail

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Redakteurin Kultur

Melanie Schröder

 

Kontakt per Mail

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!