40.000
  • Startseite
  • » Musik & Konzert
  • » Bryan Adams: Weniger ist mehr
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Bryan Adams: Weniger ist mehr

    Bryan Adams ist dick im Geschäft - als Fotograf. Gerade hatte er wieder einmal die skandalträchtige Amy Winehouse vor der Linse, um sie für eine neue Modelinie von Fred Perry abzulichten. Die Musik hat der Kanadier darüber aber nicht vergessen.

    Bryan Adams
    Bryan Adams - reduziert auf das Wesentliche.

    «Bare Bones» heißt sein neues Live-Album, auf dem Bryan Adams seine größten Hits unplugged präsentiert - nackt bis auf die Knochen entblättert. Meist reicht Adams, der am 5. November 51 Jahre alt wird, seine Akustikgitarre. Manchmal kommen eine Mundharmonika oder ein Piano hinzu. An Drive verlieren aber Klassiker wie «Summer Of 69» oder «Please Forgive Me» dadurch nicht.

    Vielmehr offenbaren sie ihre rohe und unbehauene akustische Urfassung, die die Fans durchgehend in Begeisterung versetzt. Da wird reichlich mitgeklatscht («It Ain't A Party») und mitgesungen («(Everything I Do) I Do It For You»), spitze Schreie der Entzückung sind durchgehend zu hören.

    Auf Perfektion kommt es Bryan Adams dabei nicht an. Nach einem holprigen Anfang von «Let's Make A Night To Remember» etwa überspielt der Superstar charmant die kleine Verwirrung und setzt einfach erneut an. Ganz unprätentiös, ganz ungekünstelt - wie das ganze Album. «Bare Bones» eben.

    Seit nunmehr drei Jahrzehnten ist Bryan Adams im Geschäft. Im Laufe der Jahre hat sich der Musiker zu einer echten Blaupause für den freundlichen, dabei etwas rebellischen und erstaunlich alterslosen Rockstar von Nebenan entwickelt. Bryan Adams rockt ganz uneitel in Jeans und T-Shirt und verkörpert ganz oben auf der Erfolgsleiter den Mythos vom so genannten ehrlichen Rock: handgemacht, zum Mitsingen wie geschaffen und stets mit Sounds und Hooklines ausgestattet, die viele seiner Songs zu sofortigen Klassikern machen.

    www.bryan-adams.de

    Musik News
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Claus Ambrosius 

    Leiter Kultur

    Claus Ambrosius

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Anke Mersmann

     

    Kontakt per Mail

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Redakteurin Kultur

    Melanie Schröder

     

    Kontakt per Mail

    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!