40.000
Aus unserem Archiv
Barcelona

Teammanager Waldmann verlässt WM-Team

dpa

Ralf Waldmann verlässt das MZ-Team im Motorrad-Grand-Prix. Der 20-malige Grand-Prix-Sieger gibt seinen Posten als Teammanager von MZ Moto2 Racing auf. Das gab der Rennstall am Randes des Großen Preises von Katalonien in Barcelona bekannt.

Der 43-jährige Waldmann wird künftig die Enduro-Rennabteilung des Motorrad-Herstellers aus dem sächsischen Zschopau wieder aufbauen. Erster Schritt soll die Entwicklung eines neu gebauten Enduro-Prototyps sein.

Waldmann hatte zuletzt Kritik daran geübt, dass das WM-Team weder personell noch materiell ausreichend unterstützt wird. Daraufhin war es zum Zerwürfnis zwischen den MZ-Besitzern Waldmann und Martin Wimmer gekommen. Auf der Gesellschafterversammlung habe Waldmann sich inzwischen «für seine emotionellen Äußerungen» entschuldigt, hieß es in der Mitteilung.

Nachfolger von Ralf Waldmann als MZ-Teamchef in der Moto2 ist Peter Rubatto. Einziger MZ-Fahrer in der Motorrad-Weltmeisterschaft ist der Australier Anthony West, der in den ersten sechs Rennen lediglich einen WM-Punkt geholt hat und am Sonntag nur vom 34. Startplatz aus ins Grand-Prix-Rennen von Barcelona ging.

# dpa-Notizblock

## Internet – [Motorrad-WM]( www.motogp.com) – [MZ]( http://www.muz.de/)

## Orte – [Circuit de Catalunya](Apartado de Correos 27, Mas La Moreneta, 08160 Montmelo, Spanien]

Motorsport Mix
Meistgelesene Artikel