40.000
Aus unserem Archiv
Brünn

Motorrad-WM: Cortese startet von Platz fünf

dpa

Sandro Cortese startet beim Motorrad-WM-Lauf von Tschechien in Brünn am Sonntag von Platz fünf. In der Klasse bis 125 Kubikzentimeter verpasste der Berkheimer im Qualifikationstraining die erste Startreihe nur um 0,153 Sekunden.

Rasant
Sandro Cortese rast in Brünn über die Rennstrecke.

Der Derbi-Pilot, der auf dem Sachsenring Dritter geworden war, hat dennoch gute Chancen auf eine vordere Platzierung. Die Pole Position sicherte sich der Brite Bradley Smith auf Aprilia.

Jonas Folger (Schwindegg) muss erneut eine Verfolgungsjagd beginnen. Der Aprilia-Pilot startet von Rang 13 aus. Noch schlechter kam WM-Debütant Marcel Schrötter zurecht. Der Pflugdorfer geht auf Honda von Rang 18 ins Rennen.

In der Moto2 kam Stefan Bradl aus Zahling nur auf Platz 20. Er hatte erhebliche Abstimmungsprobleme. Dagegen überzeugte Arne Tode aus Glauchau, der am Sachsenring aus der ersten Reihe gestartet war, erneut. Der Sachse belegte Platz acht. Die Pole Position erkämpfte sich Shoya Tomizawa aus Japan.

WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo aus Spanien musste sich in der «Königsklasse» MotoGP mit dem dritten Startplatz begnügen. Der Yamaha-Pilot musste seinem Landsmann Daniel Pedrosa auf Honda und überraschend dem Amerikaner Ben Spies auf Yamaha den Vortritt lassen. Titelverteidiger Valentino Rossi aus Italien geht auf Yamaha hinter dem Australier Casey Stoner (Ducati) als Fünfter ins Rennen.

Motorsport Mix
Meistgelesene Artikel