40.000
  • Startseite
  • » Motorsport
  • » «Iceman» Räikkönen: NASCAR-Start im Truck
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    «Iceman» Räikkönen: NASCAR-Start im Truck

    Vom Formel-1-Wagen übers Rallye-Auto in einen NASCAR-Truck: Der ehemalige Weltmeister Kimi Räikkönen wird am 20. Mai eine weitere Premiere feiern. Der Finne unterzeichnete einen Vertrag mit Kyle Busch Motorsports.

    Autowechsel
    Der ehemalige Formel1-Pilot Kimi Räikkönen fährt demnächst einen NASCAR-Truck.
    Foto: DPA

    In einem KBM Toyota Tundra wird Räikkönen, der nach der Formel-1-Saison 2009 von Ferrari ausgemustert worden war, in der Truck Serie auf dem Charlotte Motor Speedway an den Start gehen.

    «Ich bin wirklich aufgeregt, die Gegelegenheit zu haben, mit Kyle Busch Motorsports in das Unternehmen NASCAR zu starten», erklärte Räikkönen in einer Mitteilung. Laut Teamangaben wird Räikkönen, der in der Rallye-WM mit einem Privatrennstall im Citroen unterwegs ist, drei bis fünf Rennen absolvieren. Sollte Räikkönen mehr fahren wollen, könnten es auch mehr werden, so die Busch-Verantwortlichen.

    Finanziell sorgte Räikkönen während seiner Formel-1-Karriere aus, zu Ferrari-Zeiten galt er als einer der absoluten Topverdiener. 2007 hatte er gleich in seinem ersten Jahr als Nachfolger von Michael Schumacher bei der Scuderia den WM-Titel geholt. Hinter Räikkönens NASCAR-Debüt sollen zudem Sponsoren stehen. Bereits an diesem Montag soll er die ersten Testfahrten im Truck absolvieren.

    Motorsport Mix
    Meistgelesene Artikel