40.000
  • Startseite
  • » Wasser läuft stundenlang: Hoher Schaden in Mainzer Uni-Medizin
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Wasser läuft stundenlang: Hoher Schaden in Mainzer Uni-Medizin

    Hahn nicht abgedreht: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es im Gebäude 605 der Medizinischen Kliniken der Mainzer Uni zu einem größeren Wasserschaden.

    Symbolbild.
    Symbolbild.
    Foto: Paul Golla / pixelio.de

    Mainz - Hahn nicht abgedreht: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es im Gebäude 605 der Medizinischen Kliniken der Mainzer Uni zu einem größeren Wasserschaden.

    Das Wasser war über mehrere Stunden unbemerkt in einem Nebenraum im ersten Obergeschoss ausgeströmt und hatte sich bis in das Untergeschoss verteilt.

    Klinikmitarbeiter entdeckten am Mittwochvormittag gegen 6 Uhr den Schaden und alamierten die Feuerwehr. Insgesamt 16 Einsatzkräfte beider Feuerwachen waren etwa drei Stunden im Einsatz.

    Wasser in Kanalisation gepumpt

    Mit Wassersaugern wurde das Wasser weitestgehend aufgenommen und in die Kanalisation gepumpt. Haustechniker der Universitätsmedizin begutachteten die Elektroinstallationen und schlossen Folgeschäden aus. Personen kamen nicht zu Schaden.

    Ersten vorsichtigen Schätzungen zufolge liegt der Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Dem ersten Anschein nach war die Ursache ein nicht abgestellter Wasserhahn im WC. Wie es dazu kommen konnte, wird noch ermittelt.

    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    9°C - 15°C
    Dienstag

    10°C - 16°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach