40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Versuchte Vergewaltigung: Schornsheimer muss sieben Jahre in Haft

Er würgte seine Nachbarin und versuchte, sie zu vergewaltigen: Dafür ist ein 35-jähriger Mann aus Schornsheim am Donnerstag vom Landgericht Mainz zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

pixelio.de
pixelio.de

Mainz – Er würgte seine Nachbarin und versuchte, sie zu vergewaltigen: Dafür ist ein 35-jähriger Mann aus Schornsheim am Donnerstag vom Landgericht Mainz zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Nach Feststellung des Gerichts hatte er die 46-jährige Hausfrau im Juni in seine Wohnung in Schornsheim (Kreis Alzey-Worms) gelockt, sie mit einem Messer bedroht, gefesselt und dann versucht, ihr Gewalt anzutun. Außerdem würgte er die Frau, bis sie kurz das Bewusstsein verlor. "Dies ist eine Tat, für die es keine nachvollziehbare Erklärung gibt und die vermutlich aus der Plan- und Ziellosigkeit im Leben des Angeklagten resultierte", sagte der Vorsitzende Richter.

Der 35-Jährige, der seit vielen Jahren zurückgezogen im Haus seiner verstorbenen Großeltern lebte, hatte das nach seiner Festnahme abgelegte Geständnis im Prozess wiederholt. "Ich gehöre weggesperrt", sagte er und versprach, seinem Opfer ein Schmerzensgeld zu zahlen.

(dpa)

Mainz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Dienstag

10°C - 24°C
Mittwoch

11°C - 23°C
Donnerstag

11°C - 22°C
Freitag

9°C - 20°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach