40.000
Aus unserem Archiv
Mainz/Speyer

Seenotkreuzer kommt auf letzter Reise in Mainz vorbei

Schiffsfreunde aufgepasst: Der Seenotkreuzer "John T. Essberger" legt auf seiner Fahrt in den Ruhestand einen Zwischenstop in Mainz ein. Das altgediente Schiff legt heute Abend gegen 20 Uhr in Budenheim an. Am Donnerstagvormittag passiert der Seenotkreuzer gegen 9.30 Uhr Mainz.

Turbulente Zeiten liegen hinter "John T. Essberger". Der Seenotkreuzer passiert Mainz per Schubverband.
Turbulente Zeiten liegen hinter "John T. Essberger". Der Seenotkreuzer passiert Mainz per Schubverband.

Mainz/Speyer – Schiffsfreunde aufgepasst: Der Seenotkreuzer "John T. Essberger" legt auf seiner Fahrt in den Ruhestand einen Zwischenstop in Mainz ein. Das altgediente Schiff legt heute Abend gegen 20 Uhr in Budenheim an. Am Donnerstagvormittag passiert der Seenotkreuzer auf einem Schwimmponton gegen 9.30 Uhr Mainz.

Spannend: Unter den Mainzer Brücken

Eine Herausforderung für den Steuermann des Schubverbandes. Denn die niedrigen Höhen der Theodor-Heuss-Brücke und der Mainspitzbrücke erfordern höchste Präzision, da dem Kapitän des Schubbootes jeweils nur rund ein Meter Rangierfreiheit bleiben. Die zweite spannende Passage auf dem Rhein meistert der Seenotkreuzer aufgrund des extremen Niedrigwassers heute Nachmittag auf der Höhe von Kaub.

Nach 36 Jahren im Einsatz wird der Seenotkreuzer jetzt ins Technik Museum Speyer gebracht. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger hat ihr ältestes Schiff bei einem Flaggenwechsel in Bremerhaven an den neuen Besitzer übergeben. Das 1975 gebaute und 2000 modernisierte Schiff soll am 29. Mai erstmals im Museum in Speyer zu sehen sein.

Seit 2. Mai auf der letzten Reise

Die letzte Tour der "John T. Essberger" ins Technik Museum Speyer hat am 2. Mai in Großenbrode begonnen. Der grobe Zeitrahmen Mai galt als besonders günstig, doch extremes Niedrigwasser hat ein Verladen des Seenotkreuzers in Duisburg auf einen Lastenponton notwendig gemacht. Per Spezialkran wurde das 44 Meter lange Schiff auf einen Schwimmponton gehieft. Auf diesem wird es nun den Rhein aufwärts bis nach Speyer geschippert.

Von unserer Redakteurin Katja Puscher

Weitere Infos zu Streckenverlauf, Historie und Technik des Seenotkreuzers sowie kurzfristige Änderungen im Zeitplan finden Sie im Internet unter www.kurs-speyer.de/ und beim Technik Museum Speyer.

Mainz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Samstag

11°C - 20°C
Sonntag

10°C - 21°C
Montag

6°C - 18°C
Dienstag

6°C - 18°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach